Europa,  Foto der Woche,  Italien

Venedigs schönster Sonnenaufgang

Heute entführen wir euch wieder zurück nach Europa, nämlich ins sagenumwobene Venedig!

Im November machten wir dorthin einen spontanen Kurztrip, um die Touristenmassen zu umgehen, denn November ist bereits die Nebensaison. Ganz geklappt hat es leider nicht, denn wie ihr seht, waren wir nicht die einzigen Frühaufsteher. Dennoch können wir eine Reise im November durchaus empfehlen, denn es ist deutlich ruhiger, aber immer noch viel los. Zieht euch bitte warm an! Wir haben bei weniger als 8 Grad gefroren und durch die engen Gassen Venedigs bläst gerne ein eiskalter Wind. Früh aufstehen empfehlen wir euch auch, denn vor dem Sonnenaufgang seid ihr wirklich fast alleine bei den Highlights. Sobald die Sonne oben ist, füllt sich die Stadt dann aber in Windeseile. Unser Hotel war in der Nähe der Rialtobrücke, was sich als sehr praktisch erwiesen hat, denn zu Fuß waren wir nach ca. 10 Minuten beim Markusplatz zum Sonnenaufgang. Da die Sonne bereits gegen 16:00 Uhr verschwindet und die Nacht wirklich sehr dunkel in Venedig ist, lohnt sich das frühe Aufstehen um so mehr. 😉 Ein absolutes fotografisches Highlight ist der Sonnenaufgang durch die Säulen des Dogenpalastes. Mit den tierischen Models müsst ihr etwas Glück haben, es sei denn ihr kauft ihnen Futter. Aber auch ohne Tauben spiegeln sich die Bodenstruktur richtig cool im Sonnenlicht! 🙂

Einen schönen Sonntag,
Tino und Hà

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: