Deutschland,  Europa,  Foto der Woche

Bamberg: Altes Rathaus

In dieser Woche reisen wir mal wieder zu einem spektakulären Fotospot hier in Deutschland. Bei unserem letzten Kurztrip verschlug es uns nämlich ins beschauliche Bamberg. Unser Heimatland hat wirklich wahnsinnig viele fotogene Orte zu bieten, die es gilt bekannter zu machen. Zu oft sieht man nämlich fantastische Bilder aus fernen Ländern, dabei hat auch Deutschland eine ganze Menge Sehenswertes.

Die historische Altstadt Bambergs ist fast komplett erhalten. Wir haben alles zu Fuß abgeklappert, doch leider waren einige Highlights wie der Dom, die Neue Residenz und das Kloster Michelsberg teils stark eingerüstet. In Bamberg sind gerade große Restaurationsarbeiten und dementsprechend leer war die Stadt am Sonntag Nachmittag. Es war so gut wie nichts los und wir konnten in aller Ruhe Fotos vom Highlight der Stadt, nämlich dem vermutlich einzigen historischen Rathaus auf einer Insel im Fluss machen. Das ganze sieht nicht nur sehr spektakulär aus, sondern es ist es auch. Das Rathaus verbindet die beiden Stadtteile und ist der Mittelpunkt der Stadt. Heute beherbergt es eine von Europas größten Porzellansammlungen.

Fotografieren lässt es sich ideal vom nahen Geyerswörthsteg. Ein Stativ ist zur Abenddämmerung Pflicht. Vor allem, wenn das Flusswasser schön glatt sein soll, müsst ihr länger belichten können. Dazu ist ein ND Filter nötig. Zusätzlich haben wir noch einen Grauverlaufsfilter benutzt, damit noch Struktur im Himmel zu erkennen ist. Leider kommen immer wieder Leute über den Steg gelaufen. Passt also auf, dass ihr eine Lücke erwischt, damit der Boden nicht vibriert und eure Langzeitbelichtung verwackelt.

Gutes Gelingen! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: